Coaching//Seminare

Glücklich sind die Menschen, wenn sie haben, was gut für sie ist.
Platon

Coaching für Einzelpersonen

Sind Sie unzufrieden in Ihrer Beziehung, in Ihrer beruflichen Situation oder in Ihrer derzeitigen Lebenssituation und möchten etwas verändern? Sie möchten Selbstvertrauen, Selbstwertgefühl und Selbstreflexion stärken? Sie möchten Ihre innere Stimme besser verstehen und Ihrer Intuition mehr Gehör verschaffen? Sie haben den Wunsch sich mehr für sich selbst und Ihre Ziele einzusetzen und diese klar herauszustellen? Im Coaching werden viele Techniken angewendet. Grundlegend sind Achtsamkeit, Klarheit, Wahrnehmung und Offenheit. Wirksame Techniken aus dem systematischen Coaching sind unter anderem Aufstellungsarbeit (Skulpturarbeit), Rollenspiele (z. B. der leere Stuhl) sowie klassische Kommunikationstechniken.


 

Zusammenkommen ist ein Beginn, zusammenbleiben ist ein Fortschritt,
zusammenarbeiten ist ein Erfolg.
Henry Ford

Gruppencoaching
Wo Menschen miteinander arbeiten entwickeln sich über die Jahre Denk- und Verhaltensmuster. Diese sind irgendwann nicht mehr zeitgemäß, behindern möglicherweise sogar ein konstruktives Miteinander oder passen nicht zum Führungs- oder Kommunikationsstil des Unternehmens. Dies zeigt sich nicht nur in der internen Kommunikation sondern auch beim Betreuen der Kunden. Aber auch die Märkte ändern sich und stellen immer neue Anforderungen an Mitarbeiter, Führungskräfte und Teams. Grundlegende Fragen des »WIE« miteinander umgehen?, »WAS ist unser gemeinsames Ziel?« und »WELCHE Aufgaben ergeben sich daraus?« sind typische Fragestellungen und Arbeitsgrundlagen für Gruppencoaching. Gruppencoaching ist ein Reflexionsprozess, hier werden Fragestellungen konstruktiv in gemeinsamer Arbeit aufgeworfen und beantwortet, alternative Lösungswege ausprobiert und Möglichkeiten entwickelt, diese in den Arbeitsalltag zu integrieren.


www.wuerzburg-psychotherapie.com