Corporate Behavior

Ein authentisches, kongruentes Auftreten macht uns sympathisch. Was für den Einzelnen gilt lässt sich ebenso auf ein Unternehmen übertragen. Verhalten, Reaktionen und Handlungsweisen sollten den Werten eines Unternehmens entsprechen. Grundsätze und Werte zu erarbeiten ist ein langer und intensiver Prozess – ihr Erfolg ist nur dann garantiert, wenn alle Beteiligten sich daran orientieren und diese leben. Dies gilt sowohl für den Umgang nach außen mit Kunden, Partnern und Lieferanten, als auch für den firmeninternen Umgang miteinander.

Die Organisation eines Unternehmens, das Führungsverhalten der Vorgesetzten, die Teamarbeit, das Miteinander, kurze Kommunikationswege und die sozialen Kompetenzen sind Aspekte die Einfluss nehmen.

Man ist so, wie man sich zeigt, und wie man sich zeigt, so ist man.
Otl Aicher
1991 (Die Welt als Entwurf)

Dazu gehört jedoch mehr als oftmals angenommen wird. Ein Logo macht noch keine Identität. Wir zeigen uns nicht nur mittels eines Logos.

Wir zeigen uns in unserem Verhalten und in der Art wie wir sprechen und was wir sagen. Doch um zu wissen wie wir wahrgenommen werden, benötigen wir Feedback.

In einem reflektierenden Verfahren sehen wir uns als Prozessberater- und begleiter. Analyse und Auswertung sowie die Gestaltung von Rollen und Funktionen gehören ebenso dazu wie das Training zum gezielten Auf- und Ausbau von gewünschten Verhaltensweisen. Zielsetzung ist und bleibt der Mensch als Individuum im Mittelpunkt seines Denkens, Fühlens und Handelns mit für ihn passenden Werkzeugen und Methoden zur Erreichung eigener oder gemeinsamer Ziele: einem kongruenten, authentischen und zielführenden Verhalten.